Luft

Die Kármán-Linie ist eine gedachte Grenze in einer Höhe von 100 km über dem Meeresspiegel, die dazu genutzt wird, um die Luftfahrt von der Raumfahrt zu unterscheiden. Sie dient daher als Definition für eine theoretische Abgrenzung der Erdatmosphäre zum freien Weltraum, was bedeutet, dass ab ungefähr dieser Höhe die Atmosphäre nicht mehr genutzt werden kann, um nennenswerten Auftrieb bei einem Flugobjekt zu erzeugen.

Unsere erste Branchengruppe umfasst die Luft- und Raumfahrt. Hierin werden alle Unternehmen automatisch zusammengefasst, die sich mit Lösungen, Produkten, Services, Forschung und vielem Anderen in dieser Dimension auseinandersetzen.

Als Luftfahrt (auch Aviatik) bezeichnet man den Transport von Personen oder Gütern durch die Erdatmosphäre unterhalb der Kármán-Linie ohne feste Verbindung zur Erdoberfläche.

Als eine der aufstrebensten Branchen, in denen unbemannte Systeme eingesetzt werden, entwickelt sich derzeit die „Luftfahrt“. Ein Markt, der sich derzeit in der Entwicklung befindet, und der sich aus Sicht des BUVUS innovativ und liberal entwickeln muss. Eine Abgrenzung zur Raumfahrt wird derzeit noch nicht vorgenommen, ist allerdings bei entsprechendem Interesse bereits angedacht und vorbereitet.

Als Raumfahrt bezeichnet man Reisen oder Transporte in oder durch den Weltraum oberhalb der Kármán-Linie.

Insbesondere soll dieser Bereich Expertisen bündeln und die Interessen seiner Mitglieder sicherstellen. Des Weiteren bietet der Bereich die Möglichkeit Netzwerke zu festigen, zu erweitern und resultierend daraus den Wissenstransfer so fördern, dass die Technik und die Einsatzmöglichkeiten der Systeme zum Wohle aller fortlaufend angepasst und verbessert werden.